Dozentinnen und Dozenten

„Aus der Praxis für die Praxis“ – dieser Leitgedanke ist tragend für die Auswahl und den Einsatz der Dozenten, Trainer und Coaches, die für die IHK-Akademie ausgewählt und eingesetzt werden.

Unsere Lehrenden sind erfahrene Praktiker, die selbst inmitten des Berufslebens stehen und Experten ihres Fachgebiets sind. Die Wahl der Dozierenden ist immer speziell auf die Zielgruppe abgestimmt – so geben beispielsweise qualifizierte Meister ihr fachkompetentes Wissen in der überbetrieblichen Ausbildung am Campus Neuwied an die Auszubildenden weiter, während auf den Personalbereich spezialisierte Unternehmensberater als Trainer für Persönlichkeitsentwicklung fungieren.

Das gewachsene Fachwissen, gepaart mit aktuellem wissenschaftlichem Bezug, bietet den Teilnehmenden eine ausgezeichnete Mischung an praxisnaher moderner Weiterbildung, die mit nachhaltigem Erfolg wirkt.
Die IHK-Akademie Koblenz deckt mit seinem Netzwerk von ca. 900 Dozenten ein breites Themengebiet ab und garantiert eine gleichbleibend hohe aktuelle praxisbezogene Weiterbildungsqualität.

Lebenslanges oder auch lebensbegleitendes Lernen, ist als Konzept besonders für alle Personen, die in der Lehre tätig sind, von großer Bedeutung. Um unsere Dozentinnen und Dozenten dabei zu unterstützen, sich auf den aktuellen Stand zu bringen und neue Anregungen zu sammeln, wurde ein Weiterbildungsprogramm für Dozierende und Trainer konzipiert. Die Vermittlung und Auffrischung spezieller Lehrkompetenzen trägt zu einem hohen und gleichmäßigen Qualitätsstandard bei. Und genau das macht unsere Weiterbildungsangebote aus.

Hier stellen wir Ihnen einige unserer Dozentinnen und Dozenten vor.

Florian Ax

„Praxis statt Theorie – live erleben“ ist für Florian Ax, der seit 2008 als selbständiger Business-Trainer, systemischer Coach und Berater (www.training-for-business.de) tätig ist, Arbeitsmotto und Berufung zugleich. Seine Schwerpunkte als zertifizierter Trainer (dvct) sind Selbstführung und Assistenz. Dabei ist es ihm besonders wichtig, Trainingskonzepte zu entwickeln, wodurch die Teilnehmenden maßgeschneidert sowie praxisnah qualifiziert werden.

Durch seinen Werdegang auf den unterschiedlichsten Hierarchieebenen kennt der erfahrene Dienstleistungsexperte, Querdenker und Praktiker die Anforderungen sowie Erwartungshaltungen an Fach- und Führungskräfte. Als zertifizierter Coach (dvct) hat sich Florian Ax auf Karriere-, Team- sowie Konfliktcoachings spezialisiert und entwickelt als Berater u. a. Konzepte zur Visionserstellung, zur Optimierung von Arbeitsprozessen oder zur Tourismusförderung.

Antje Barmeyer

Antje Barmeyer sammelte 20 Jahre lang Erfahrungen als Assistentin der Geschäftsleitung und als Verwaltungsleiterin eines großen Ingenieur-Büros für Tiefbau. Seit zwei Jahrzehnten gibt sie diese praktischen Erfahrungen in Seminaren sowie Vorträgen bei Fachkonferenzen an ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter.

Außerdem betätigt sie sich als Autorin und schreibt Artikel für Fachzeitschriften und wirkt als Co-Autorin in Fachbüchern mit.

Die Themen umfassen die Bereiche Arbeitsorganisation und Zeitplanung, Projektmanagement, Kundenorientierung in Wort und Schrift, Kommunikation und Rhetorik sowie Stil und Etikette.

Sie engagierte sich über 15 Jahre ehrenamtlich im Bundesverband Sekretariat-und Büromanagement – zuletzt als 1. Vorsitzende.

Werner Biewer

Werner Biewer ist seit mehr als 25 Jahren im Bereich der Aus- und Weiterbildung für große Prüforganisationen tätig. Seit 2004 ist er als Freiberufler in technischen Ausbildungen zuhause.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er Gefahrgutbeauftragte, sowie verantwortliche Personen gem. Kap. 1.3 ADR.

Anke Brühl-Tschuck

Anke Brühl-Tschuck – aufgewachsen als 5. Generation in einem mittelständischen metallverarbeitenden Unternehmen – sammelte nach dem Abschluss des betriebswirtschaftlichen Studiums an der Fachhochschule Koblenz internationale und nationale Erfahrungen seit nun mehr als 25 Jahren in der Personalentwicklung und Unternehmensberatung.

Von 1989 bis 2005 war sie als Diplom-Betriebswirtin in Führungspositionen in der freien Wirtschaft und im Hochschulmanagement tätig. Seit 2005 bietet sie zusätzlich als Systemische Beraterin/Therapeutin und Familientherapeutin (DGSF) neben Achtsamkeit-, Resilienz-Trainings, Coaching, Supervision, Vorträge und Seminare, Beratung im Bereich Stressbewältigung, Teambuilding, Prozessbegleitung und nachhaltiges Gesundheitsmanagement und das Sichern von Unternehmensnachfolge in ihrem Institut „Perspektiven schaffen Freiräume“ (www.entspannung-ruhe-kraft.de) an.

Samuele Cantara

Samuele Cantara ist Bachelor of Engineering und hat in mehr als 15 Jahren Industrieerfahrung im Bereich Verfahrensmechanik (Kunststoff- & Kautschuktechnik), Projektmanagement, Abteilungsleitung im Fertigungssegment, Trainer und Ausbilder gesammelt.

Seine Schwerpunkte sind Verfahrens- und Anwendungstechnik, sowie die Betriebswirtschaftslehre. Seine Branchenschwerpunkte sind die chemische Prozessindustrie, Korrosionsschutz, Luft- & Raumfahrttechnik, Automobilindustrie in den Fachrichtungen Kunststoff-, Kautschuk- und Metalltechnik.

Für die IHK-Akademie unterrichtet er in verschiedenen Weiterbildungen im technischen Bereich.

Michael Closmann

Michael Closmann ist Maschinenbau Ingenieur und seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Maschinenbauindustrie tätig. Seine berufliche Ausrichtung ist international mit Schwerpunkt USA.

Er hat umfangreiche Berufserfahrung in der Arbeitsvorbereitung, dem Technischen Einkauf, Patentwesen, im strategischen Vertriebsmanagement sowie in den Leitungsfunktionen als Fertigungsleiter, Leiter Werkzeugkonstruktion, Leiter Auftragsmanagement, E-Commerce Manager und Leiter Technischer Service.

Seit 1999 ist er als Dozent tätig und unterrichtet Technische Kommunikation, Technik für kaufmännische Berufe, Betriebstechnik, Fertigungstechnik, Planung, Steuerung und Kommunikationssysteme sowie Leadership, Body Language – nonverbale Kommunikation und Persönlichkeitstypologie.

Nina Dielmann

Nina Dielmann, Betriebswirtin (VWA), ist seit 2019 bei der Volksbank RheinAhrEifel im Personalmanagement beschäftigt. Zuvor war sie über 13 Jahre in einem Unternehmen mit rund 700 Mitarbeitern im Großraum Koblenz mit Führungsverantwortung und den Schwerpunkten Personalbeschaffung, Personalentwicklung und Personaleinsatzplanung angestellt. Zudem hat sie Erfahrungen als Personaldisponentin in einem Zeitarbeitsunternehmen gesammelt und verantwortete eine eigenständige Abteilung von der Personalbeschaffung, der Kundenakquise bis hin zur Personaldisposition.

Bei der IHK-Akademie Koblenz wird sie in der IHK-Fortbildungsprüfung zum Personalfachkaufmann/-frau und im Zertifikatslehrgang „Personalassistent/in“ eingesetzt. Von März 2015 bis Juni 2016 absolvierte sie bei der IHK-Akademie den Lehrgang zur „Geprüften Personalfachkauffrau“ erfolgreich als Prüfungsbeste ihres Kurses.

Hans-Joachim Dieringer

Hans-Joachim Dieringer studierte an der Fachhochschule Main Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Marketing. Als Diplom Betriebswirt (FH) sammelte er Erfahrungen im Marketing und Vertrieb mit internationaler Tätigkeit. Unter anderem arbeitete er für eine Versandbuchhandlung des Hoffmann & Campe Verlags, die griechische Weinkellerei Achaia Clauss, Patras, und war kaufmännischer Leiter eines mittelständischen Unternehmens. Seit 1998 ist Hans-Joachim Dieringer als Bilanzbuchhalter (IHK) und Unternehmensberater selbständig und betreut zahlreiche Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Einzelhandel und Industrie.

Als Dozent liegen seine Schwerpunkte im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens, der Betriebswirtschaftslehre sowie bei Steuern und Abgaben. Auch für ihn ist lebenslanges Lernen von großer Bedeutung, weshalb er regelmäßig Seminare besucht. Des Weiteren ist er Mitglied in verschiedenen Prüfungsausschüssen der IHK Koblenz.

Melanie Eberhard

Vom Land und neugierig … ist sie schon immer fasziniert von Menschen in ihrer Vielfalt und ihren Möglichkeiten. Zutiefst interessiert an allem Menschlichen, erkundet sie ein bisschen Amerika und London und hat 2000 das Psychologie Diplom in der Tasche.

Länder, Menschen, Abenteuer erlebt sie als Junggründerin und Geschäftsführerin der Zebraway Consulting GbR mit der Geschäftsanbahnung zwischen Nigeria und Europa. Führungsthemen kristalisieren sich als Arbeitsfeld heraus – Weiterbildungen in Konfliktmediation, Beratung im Provokativen Stil und dem Zürcher Ressourcenmodell, eine Systemische Ausbildung zum Coach und Organisationsberater und 2011 Hypnosystemische Konzepte in der Burn Out Prävention bei Gunther Schmidt bewähren sich, um Menschen in Führungsverantwortung zu inspirieren, zu stärken und zu begleiten. Jüngst kam das MIT-Zertifikat „Leading from the emerging future“ dazu.

Rüdiger Frankenberger

Rüdiger Frankenberger ist seit 2003 als Dozent und Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, Akademien und Institutionen tätig. Seine Themenschwerpunkte sind strategisches Marketing, Kommunikation und Social Media sowie digitales Marketing. Darüber hinaus gibt er als Fachautor und Speaker in seinen Vorträgen kreative Impulse und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in verschiedenen Medien.

Er berät und begleitet Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten als Managing Consultant und profitiert dabei von mehr als 30 Jahren Erfahrung. Stationen seiner Karriere waren u.a. Xerox Deutschland, 1&1 Internet AG, Werbeagenturen und international tätige Marketing-Dienstleistungsunternehmen. Der studierte Betriebswirt verfügt über zwei Abschlüsse der Universität Basel (CH) in Marketing bzw. international Marketing und absolvierte 2007 erfolgreich das General Management Programm an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel.

Günter Funk

Günter Funk hat nach einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ein betriebswirtschaftliches Studium an der Fachhochschule Koblenz abgeschlossen. Von 1991 bis 2001 war er als angestellter Unternehmensberater tätig. Seit 2001 ist er selbstständiger Unternehmensberater (www.funk-beratung.de) für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer. Seine Beratungsschwerpunkte sind unter anderem die Existenzgründungsberatung, Werbe-/Marketingberatung und die Investitions-/Finanzierungsberatung.

Seit 2001 ist er außerdem für die IHK-Akademie als Dozent und für die Hochschule Koblenz als Lehrbeauftragter im Einsatz. Für die IHK-Akademie unterrichtet er hauptsächlich im Themengebiet Werbung/ Marketing, sowohl in Präsenzseminaren als auch in eLearning-Kursen. Außerdem führt er an mehreren Standorten der IHK-Akademie Existenzgründungsseminare durch.

Julia Großgarten

Als Geschäftsführerin, ihres im Jahr 2015 gegründeten Unternehmens „Personal Instinkt“, unterstützt Julia Großgarten mittelständische Unternehmen und Talente dabei, zusammenzufinden, motiviert zusammenzuarbeiten und langfristig zusammenzubleiben.

Zuvor war sie als Personalentwicklerin beim Fraunhofer-Institut tätig und verantwortete als Programm-Managerin an einer privaten Hochschule die inhaltliche Konzeption von Bachelor- und Masterstudiengängen. Ihren akademischen Werdegang zum Master of Science absolvierte Frau Großgarten berufsbegleitend an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Bei der IHK-Akademie Koblenz wird sie in Lehrgängen im Bereich Personal eingesetzt.

Michael Gummersbach

Michael Gummersbach ist gelernter Bankkaufmann und studierte Betriebswirtschaft an der FH Köln. Viele Jahre war er im Bankenwesen als Schulungsleiter für Auszubildende und als Vertriebsberater tätig. Im Anschluss daran wechselte er zur Akademie Deutscher Genossenschaften, Schloss Montabaur. Dort war er als Fachbereichsleiter für das Firmenkunden- und Auslandsgeschäft und Marketing /Vertrieb verantwortlich. Daneben entwickelte er – für seine Fachbereiche – Bildungskonzeptionen für alle Hierarchiestufen und hatte somit Einfluss und Verantwortung auf die Personalentwicklung in der genossenschaftlichen Bankausbildung bis hin zum Top-Management und der Bankleiterqualifikation (§ 33 KWG ).

Als Privatdozent ist Herr Gummersbach an Hochschulen, diversen Akademien und Bildungszentren im Einsatz. Bei der IHK-Akademie Koblenz gibt er sein Wissen in verschiedenen Lehrgängen der Höheren Berufsbildung weiter.

Frank Heimann

Frank Heimann steht für 25 Jahre Praxiserfahrung in Führung, Training und Verkauf in verschiedenen Branchen: Industrie, Finanzen, Automotiv, Dienstleistung.

Seit 1995 arbeitet er als Managementtrainer und Coach für namhafte deutsche Unternehmen. Er ist NLP-Lehrtrainer sowie Lehrcoach, European Business Coach für Führung und Vertrieb und Feel Good Manager. Als Akademieleiter für Vertrieb und Management war er lange in einem großen deutschen Unternehmen tätig.

Rolf Hennequin

Der gebürtige Koblenzer, Jahrgang 1955, verbrachte nach seinem Abitur einige Lehr- und Wanderjahre in einem Verlag, einer kleinen Werbeagentur und schließlich der Werbeabteilung einer großen Versicherung, bis er 1983 ein Studium der Betriebswirtschaft an der Fachhochschule in Koblenz begann. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums arbeitete er in einer kleinen PR-Agentur, um dann eine Stelle als Produktioner (Einkäufer und Abwickler für Drucksachen und Werbemittel) in einer Koblenzer Werbeagentur anzutreten. 2002 machte er sich selbständig.

Heute hat sich der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten ganz in den Bereich der Erwachsenenbildung verlagert. Er ist für die IHK-Akademie Koblenz als freiberuflicher Dozent für Kosten- und Leistungsrechnung sowie Präsentationstechnik tätig. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Erstellung von multi-medialen Unterrichtsunterlagen, insbesondere Lernfilmen.

Stefan Hieronimus

Stefan Hieronimus studierte Betriebswirtschaft, Arbeits- und Organisationspsychologie und Wirtschaftspädagogik und ist seit über 20 Jahren als Trainer, Coach und Berater mit dem Schwerpunkt psychisches BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) und Leistungsoptimierung in Führung, Vertrieb und Teamarbeit tätig. Neben vielen mittelständischen Unternehmen gehören auch zahlreiche DAX-Unternehmen zu seinen Kunden. Er ist Sachbuchautor und Mit-Urheber der PsyFIT®-Analyse, einem Instrument zur Messung der psychischen Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit.

Als Extremsportler hat er viele einzigartige Herausforderungen bewältigt, so z. B. einen 1000km-Extremlauf durch die Wüste Gobi. Als Vortragsredner verarbeitet er seine Erkenntnisse aus zu spannenden Vorträgen.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er im Bereich Personal und Führung.

Miriam J. Hohenfeldt

Handel(n) mit Begeisterung ist für die EnterTrainerin Miriam J. Hohenfeldt Beruf und Berufung zugleich. Als zertifizierte Handelsfachwirtin und Kind des Handels ist es ihr gerade in Zeiten von Digitalisierung ein persönliches Anliegen, Unternehmen dabei zu unterstützen, noch mehr positive, persönliche Erlebnisse in Kommunikation, Verkauf und Führung zu schaffen. Der geschäftliche Erfolg ist für ihre Kunden dann die logische Konsequenz daraus.

Mit ihren langjährigen Erfahrungen und fundierten Ausbildungen als Beraterin, Trainerin und Coach entwickelt sie gemeinsam mit Geschäftsleitungen inspirierende und zugleich umsetzbare Geschäftsvisionen; sie befähigt Führungskräfte, den Weg dorthin konsequent zu beschreiten und ermutigt Mitarbeiter, dies auch authentisch beim Kunden ankommen zu lassen. Bei all dem ist für sie Humor und Freude das wichtigste Werkzeug in ihrem gut gefüllten Methodenkoffer.

Sabine Kramer

Sabine Kramer studierte Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie, Personalführung und Kommunikation.

Die Themen moderner Personalarbeit hat sie über viele Jahre in führender Funktion in einem mittelständischen Unternehmen verantwortlich gestaltet. Erfolgreiche Einführung von zum Beispiel Führungsgrundsätzen, Beurteilungssystemen und Gesundheitsmanagement. Sabine Kramer kennt die Voraussetzungen (und manchmal auch Hürden) aus der eigenen beruflichen Praxis. Weiterbildungen z.B. zum Wirtschaftsmediator und Konfliktmanager und Erfahrung als ehrenamtliche Richterin am Arbeitsgericht in Wiesbaden runden ihr Profil ab. Seit 2013 ist sie auch für die IHK-Akademie Koblenz als Dozentin tätig. Für die IHK-Akademie unterrichtet sie z.B. das Seminar „Mitarbeitergespräche erfolgreich einführen und umsetzen“.

Bernhard Kron

Bernhard Kron war als Krankenkassenfachwirt 15 Jahre Betriebsprüfer und Firmenkundenberater bei einem Sozialversicherungsträger bevor er 2003 in die freie Wirtschaft wechselte und als Personalleiter/ Prokurist fungierte. Im Jahr 2010 wurde er zum Geschäftsführer eines mittelständischen Dienstleistungsunternehmens berufen.

Seit 2003 doziert er für die IHK-Akademie bei den Personalkaufleuten die Lernbereiche der Sozialversicherung sowie der Entgeltabrechnung und begleitet die Prüfungen zum zertifizierten Entgeltabrechner.

Stephan Mallmann

Stephan Mallmann, startete 2003 mit in die Selbständigkeit. Seitdem inspiriert er Unternehmer die eigenen Denkweisen und Geschäftsmodelle zu überdenken. 2017 gründete er das ProTransform-Institut. Dort entwirft er Strategien für mobiles Arbeiten. Als Prozessberater des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch befähigt Stephan Mallmann mittelständische Unternehmen, digitale Herausforderungen zu bewältigen und unterstützt sie bei der Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen. Als Mann der Praxis nutzt er sein umfangreiches Know-how um Kunden konkrete Handlungsempfehlungen zu geben. DAX-Konzerne, Unternehmen, Handwerker und Verbände ermutigt er, die eigene Zukunft aktiv zu gestalten.

Auf den Bühnen Europas inspiriert er als Vortragsredner. Stephan Mallmann ist Weltrekordhalter! In München hat er 2018 beim 1. internationalen Speaker-Slam den Weltrekord für die größte Veranstaltung dieser Art geknackt.

Jan Morgenstern

Jan Morgenstern ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht. Als Gesellschafter und Geschäftsführer der MORGENSTERN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (www.m-kanzlei.de) sowie der MORGENSTERN consecom GmbH (www.m-consecom.de) berät er Unternehmen bundesweit und international in allen IT- und internetrechtlichen Fragestellungen.

Als zertifizierter Datenschutzbeauftragter prüft, gestaltet und überwacht er zudem die datenschutz­ rechtlichen Strukturen diverser Unternehmen und Unternehmensgruppen.

Er ist Autor diverser Fachpublikationen im Bereich IT­ Recht, Medienrecht und Datenschutz und hält bundesweit Vorträge und Seminare zu diesen Schwerpunktbereichen.

Manfred Münz

Manfred Münz ist Diplom-Betriebswirt und seit 25 Jahren als Personalleiter im Gesundheitswesen und bei einem Informationsdienstleister tätig.

Nach seiner Ausbildung zum Bürokaufmann hat er BWL in Köln studiert und die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter IHK erfolgreich absolviert. Er ist verantwortlicher Ausbilder und besuchte zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Personalbereich. Viele Jahre war er im Prüfungsausschuss der IHK und als ehrenamtlicher Richter beim Arbeitsgericht Bonn tätig.

Für die IHK-Akademie unterrichtet er das Modul „Organisations-/ Personalentwicklung“ und begleitet als Tutor e-Learning-Kurse.

Peter Piotrowsky

Peter Piotrowsky hat 1993 die Prüfung zum Industriemeister Metall absolviert und fungiert seitdem in unterschiedlichen Bereichen der Industrie u.a. als Inbetriebnahmeleiter, Leiter technischer Service und Projektmanager.

Seit 2004 ist er in einem mittelständischen Unternehmen mit 250 Beschäftigten als Bereichsleiter für die weltweite Projektplanung und deren Abwicklung verantwortlich.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er die Module Montage- und Betriebstechnik.

Dr. Reiner Ponschab

Dr. Reiner Ponschab ist nach über 30-jähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt im Wirtschaftsrecht seit 2005 ausschließlich als Ausbilder, Autor und Praktiker im Konfliktmanagement sowie als Coach tätig. 2014 hat er die Partnerschaft Ponschab & Partner, Mediatoren gegründet. Er hat sich u.a. in Negotiation and Mediation (Harvard-Law-School), in Transaktionsanalyse (MITA München), NLP (Richard Bandler und Adrian Schweizer) und Systemische Beratung (Prof. Simon, FU Hagen, Managementzentrum Mittelrhein) fortgebildet, veröffentlichte zahlreiche Bücher und ist als Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld, Hochschule Biberach und Chinese University of Political Science and Law tätig. Er ist Mitglied des Vorstandes des EUCON Europäisches Institut für Konfliktmanagement e.V. und des Deutschen Forums für Mediation e.V. 2005 erhielt er den Sokrates Preis für herausragende Leistungen in der Mediation und im Konfliktmanagement. Er wurde 2009 bis 2016 gewählt als Best Lawyer Germany auf den Gebieten Arbitration and Mediation (Best Lawyer/Handelsblatt).

Eugen Raff

Eugen Raff ist hauptberuflich im Schadensmanagement eines Versicherungskonzerns tätig. Dort betreut er seit Jahren Auszubildende, Dual-Studierende und qualifiziert neue Mitarbeiter für die Tätigkeit im Schadensmanagement. Dadurch konnte er sich wichtige Kompetenzen als Trainer und Dozent aneignen.

Er kennt auch die An- und Herausforderungen der IHK-Prüfungen bestens, denn er ist Prüfer der IHK Koblenz und hat selbst viele Jahre an diversen IHK-Fortbildungen teilgenommen. Die Abschlüsse als Wirtschaftsfachwirt und Betriebswirt hat er jeweils mit Auszeichnung als einer der Fortbildungsbesten vor der IHK Koblenz bestanden. Seit 2017 ist er nebenberuflich als Dozent tätig. Hier lässt er seine Erfahrungen als betrieblicher Ausbilder, IHK-Prüfer und Fortbildungsabsolvent einfließen. Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er Fachwirte in den Fächern Führung- und Zusammenarbeit, Unternehmensführung sowie Betriebliches Management.

Walter Reinhard

Walter Reinhard arbeitete 35 Jahre als Dezernent beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat Abwasser, anlagenbezogener Gewässerschutz. Zusätzlich arbeitete er aktiv in verschiedenen Wasser-/Abwasser- und Pipelineprojekten in Lateinamerika, Osteuropa, China und Israel.

Er kann auf über 40 Publikationen in Fachzeitschriften zum Thema Abwasserbehandlung, Kanalsanierung, Gewässerschutzalarm etc. zurückblicken.

Heute ist er als Dozent beim Umweltinstitut Offenbach und Pipelineseminar Wilgersdorf TÜV Rheinland sowie bei der IHK-Akademie Koblenz für den Bereich „Betriebsbeauftragte für Gewässerschutz“ tätig.

Petra Reuter

Als Fachlehrerin, Personalfachkauffrau, Kompetenzenbilanz-Coach und Certified Live Online Trainer unterrichtet Petra Reuter an der IHK-Akademie unterschiedliche Themen der Personalwirtschaft.

Seit elf Jahren ist sie als Projekt- und Seminarleiterin bei der trigon-Beratungsgesellschaft für Kommunikation und Wirtschaftstraining in Koblenz tätig und blickt auf eine langjährige Berufserfahrung in leitenden Funktionen für verschiedene Unternehmen und Branchen zurück.

Ihre Seminarthemen als selbstständige Trainerin und Personalberaterin (seit 2001) sind vielfältig: Vom Beschwerdemanagement bis zur Teamorganisation.

Außerdem ist sie in verschiedenen Prüfungsausschüssen der IHK tätig.

Volker Rosenbaum

Volker Rosenbaum ist Diplom Finanzwirt (FH), Master in Commercial Law sowie Steuerberater. Er ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Gebiet des Steuerrechts tätig. Durch seine Arbeit sowohl in der Finanzverwaltung, der Industrie als auch der Steuerberatung kennt er das Steuerrecht aus allen Perspektiven. Nachdem er zehn Jahre die Steuerabteilung einer mittelständigen Steuerberatungs- und Wirtschafts- prüfungsgesellschaft geleitet hat, ist er sei 2012 Gesellschafter und Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft in Koblenz.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er das Modul Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre.

Jennifer Safran

Seit 2011 ist Jennifer Safran überregional als Dozentin tätig. Durch ihren Werdegang als Restaurantmeister IHK und ein anschließendes Fernstudium zum Bachelor of Arts in Wirtschaft (FH Südwestfalen) kennt sie sich nicht nur im Servicebereich aus, sondern ebenfalls mit Zahlen und Fakten. Schwerpunkte im Studium waren Controlling und Personalwesen. Zu ihren Unterrichtsschwerpunkten gehören die Ausbildung der Ausbilder nach AEVO, sowie Unternehmensführung und Rechnungswesen. Nicht nur in Präsenzveranstaltungen, sondern auch im Lehren mit neuen Medien gibt sie ihr Wissen weiter.

Vor der Selbstständigkeit als Dozentin war sie in gehobenen Sterne-Hotels und Restaurants in Führungspositionen tätig. Das Zusammentreffen mit stets anderen Menschen ermöglicht heute einen kunden- und lösungsorientierten Umgang mit Teilnehmenden und eine konstruktive Reaktion auf unterschiedliche Bedürfnisse.

Martin Schäfer

Martin Schäfer übt den Beruf des Rechtsanwalts aus und ist seit mehr als 20 Jahren als selbständiger Rechtsanwalt in einer örtlichen Sozietät tätig (www.schaefer-haseneier.de).

Aufgrund seiner besonderen theoretischen und praktischen Kenntnisse hat er zudem die Qualifika­tionen als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Sozialrecht erworben. Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts vertritt er die Interessen sowohl von Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern gerichtlich und außergerichtlich. Ebenso erfolgt eine umfangreiche Vertretung im Sozialrecht, u. a. im Bereich des Sozialversicherungsrechts.

Für die IHK-Akademie unterrichtet er die Module individuelles und kollektives Arbeitsrecht, sowie Prozessrecht.

Stefan Schmitz

Stefan Schmitz ist Dipl.-Ing. (FH), Maschinenbau mit Schwerpunkt Energietechnik und hat mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Industrie und im Außendienst bei einer Berufsgenossenschaft.

Er ist selbständig im technischen Bereich für Beratung und Schulung.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er die Fachgebiete „Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten“, „Betriebstechnik“ und ist in dem Programm für Auszubildende „Fit in die Lehre“ eingebunden.

Martin Schöne

Martin Schöne ist Diplom Pädagoge mit langjähriger Berufserfahrung in operativen und leitenden Funktionen im Personalwesen der chemischen, optischen und pharmazeutischen Industrie und war zuletzt über zwanzig Jahre Personalleiter und Mitglied der Geschäftsführung eines mittelständischen Pharmaunternehmens mit eigener Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb mit mehr als 800 Mitarbeitern.

Aktuell wird neben dem Engagement als ehrenamtlicher Arbeitsrichter am LAG Hessen sein umfangreiches Praxiswissen verknüpft mit den entsprechenden wissenschaftlichen Grundlagen im Rahmen eines Lehrauftrages an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Kerstin Seidel

Als Inhaberin der Beratungsfirma communication consulting Seidel hat Kerstin Seidel langjährige Erfahrung als Trainerin, Beraterin und Coach. Sie hat als autorisierte Beraterin des Förderprogramms Unternehmenswert:Mensch schon eine Vielzahl an Veränderungsprozessen in Unternehmen begleitet. Als Trainerin ist sie für verschiedene Verbände seit Jahren tätig. Ihr Schwerpunkt liegt auf den Themenbereichen Vertrieb und Führungkräftetrainings.

Kerstin Seidel hat in Trier, München und Jerusalem studiert mit den Abschlüssen Master und Staatsexamen. Neben 13 Jahren Berufserfahrung in Konzernen und Unternehmen als Führungskraft im Vertrieb und Personalbereich bringt sie Weiterbildungen in den Bereichen Change-Management, Organisationsentwicklung, Führung, Personal und ganz besonders im Verkauf mit. Weitere Qualifizierungen: Ausbildung zum Personal-Manager, Lösungsorientierter Coach, Trainer- und Beraterausbildung (BDVT).

Petra Sieger

Petra Sieger ist Industriemeisterin Fachrichtung Elektrotechnik und hat in den unterschiedlichsten Positionen in der Industrie gearbeitet. Angefangen als Facharbeiterin in der Instandhaltung, danach als Meisterin in einer modernen Motorenproduktion und später als Verantwortliche für die Themen TPM und KVP. Als Trainerin, sowohl für Team- und Gruppenarbeit, als auch für die KVP und TPM hat sie dabei nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch die Werkzeuge des KVP wie 5S-Workshop, systematische Problemlösung und Rüstzeitreduzierung in unterschiedlichen Bereichen des Betriebes umgesetzt. Die Schulungen betrafen dabei nicht nur die Mitarbeiter vor Ort, sondern auch die Führungskräfte.

Seit 2015 ist sie als selbstständige KVP-Trainerin tätig (www.kvp-sieger.de). Bei der IHK-Akademie unterrichtet sie zu den Themen Genehmigungsverfahren, Normen, Instandhaltung, Prozesse und Prozessoptimierung.

Michael Steffens

Michael Steffens ist Diplom-Pädagoge, Trainer (ADG), Coach (FH) und zertifizierter Mediator. Er hat in den Bereichen Finanzdienstleistung und Handel als Führungskraft Erfahrungen gesammelt. Seit 1996 ist er selbständiger Verhaltenstrainer und Berater für mittelständische Unternehmen in der Industrie, Dienstleistungsbranche und im Handel.

Für die IHK-Akademie unterrichtet er seit 1990 die Module Führung und Personalmanagement, Mitarbeiterführung und -qualifizierung, Train the Trainer, Moderations- und Präsentationstechnik. Michael Steffens leitet Vorbereitungskurse zur Ausbildereignungsprüfung (ADA) und ist auch als Prüfer für ADA und Handelsfachwirtetätig. Darüber hinaus führt er für die IHK-Akademie im offenen Seminarbereich Veranstaltungen zu den Themen Leadership & Motivation, Kommunikation und Verkaufsrhetorik durch und begleitet Seminarteilnehmer als Tutor in eLearning-Kursen.

Daniel Stein

Daniel Stein ist hauptberuflich in einer großen Bundesbehörde tätig und bearbeitet dort den kompletten Fahrzeugpool im Bereich Organisation und Einkauf. Daneben betreut er die Auszubildenden des Standortes und unterstützt diese mit Inhouse-Schulungen bei ihrer Vorbereitung auf die Prüfung.

Er kennt die Anforderungen der IHK Prüfungen bestens, da er bereits selbst einige Weiterbildungen und Prüfungen bei der IHK als Teilnehmer besucht hat und seit 2013 in verschiedenen Prüfungsausschüssen bei der IHK-Koblenz tätig ist. Viele dieser praxisnahen Erfahrungen können so in seine Konzepte einfließen.

Seit 2017 ist Herr Stein als Dozent tätig und unterrichtete in dieser Zeit bislang Rechnungswesen und Buchführung in Lexware. Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er Fachwirte in den Themen Marketing und Kommunikation.

Bettina Thünker

Als geschäftsführende Inhaberin von ACT! Aktiv-Coaching Thünker® ist Bettina Thünker seit 2014 als Business Coach, Trainerin und Unternehmensberaterin tätig. Vor ihrer Selbständigkeit war sie langjährig als Führungskraft – auch als HR-Geschäftsführerin bei einem deutschen Marktführer der Konsumgüterbranche – für alle Personalthemen verantwortlich. Heute entwickelt sie für ihre Kunden individuelle Führungs-, Teambildungs- und HR-Strategien. Praxisorientiert und einfach umsetzbar.

Bettina Thünker ist zertifizierter Systemischer Management Coach sowie Trainer BZTB e.V. Zusätzlich lizenziert nach der Lifo®-Methode, vermittelt sie wertvolles Wissen über menschliche Verhaltensweisen, um das Miteinander zwischen Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern zu optimieren. Die Geprüfte Handelsfachwirtin und Geprüfte Personalfachkauffrau steht uns als Dozentin für Führungsseminare und in Prüfungsausschüssen zur Verfügung.

Petra von Schenck

Petra von Schenck berät Selbständige und Unternehmen in Fragen rund um PR, Website und Social Media für einen stimmigen Außenauftritt. Ebenso gibt sie ihr Fachwissen auf ihrer Online-Akademie und in Präsenzseminaren weiter. Dabei nutzt sie ihre vielseitigen Branchen-Erfahrungen: Als Senior PR-Beraterin/-Journalistin betreute sie Kunden aus der Immobilien-/Banken-Branche, Hotellerie und Einzelhandel.

Davor arbeitete sie vorrangig in Führungspositionen für ein Einzelhandelsunternehmen mit Konzernsitz in Großbritannien sowie als Bankkauffrau.

petravonschenckconsulting.com

Stefan Jürgen Weiß

Stefan Jürgen Weiß ist seit 2007 Inhaber und Geschäftsführer eines IT Systemhauses und betreut mit seinem Team Infrastruktur und Prozesse von Gewerbekunden. Seit 2009 gibt er die Erfahrungen aus der Praxis auch als Dozent, Trainer und IT Coach weiter und unterstützt Menschen und Teams in Präsenztrainings, 1:1 Coachings und verschiedenen anderen Formaten.

Für die IHK-Akademie Koblenz unterrichtet er unter anderem Outlook, OneNote, PowerPoint, und Excel. Ihm ist neben der Beherrschung der Programme auch immer die praktische Umsetzung der Teilnehmer wichtig.

Philipp Wöll

Als studierter Wirtschaftspsychologe unterstützt Philipp Wöll seit 2013 Menschen und Organisationen – sowohl freiberuflich als auch als unternehmensinterner Personalentwickler, Trainer und Berater.

Angewandte Kommunikationspsychologie ist sein Metier. Herr Wöll ist immer dann im Einsatz, wenn Kooperation und Kommunikation anspruchsvoll werden. Als Moderator hilft er Gruppen effizient und gleichzeitig menschen- und beteiligungsorientiert an Themen zu arbeiten. Ist die Kooperation beeinträchtigt oder nur noch schwer möglich, übernimmt Herr Wöll die Gesprächsvermittlung als zertifizierter Mediator und sorgt für einen Rahmen, in dem ein guter Dialog  möglich ist. Bei der individuellen Entwicklung in den Themen Kommunikation, Kooperation oder Führung, unterstützt er Interessierte als erfahrener Trainer – so auch an der IHK-Akademie mit den Themen Beschwerdemanagement und Konfliktmanagement.

/
Kurse werden geladen...

Kursfinder

Schlagworte

Fachbereiche

Kursart

Beginn

Suchen
Kursfinder