Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Ökologische Mobilität als Faktor der Arbeitgeberattraktivität

SeminarOnline Kursnummer 527OEM | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

(E-)Bike, Jobticket, Elektro-Auto und deren steuerliche Förderung

Ob (E)-Bike, Elektro-Auto oder Jobticket, die neue ökologische Mobilität ist bei Arbeitnehmenden und Unternehmen gleichermaßen nachgefragt und ein bedeutender Faktor zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Die steuerliche Förderung unterstützt diese Vorhaben, ist aber an Voraussetzungen gebunden, die eingehalten und dokumentiert werden müssen.

Dieses Online-Seminar vermittelt Ihnen daher einen grundlegenden Überblick über die steuerliche Behandlung sowie Förderung von Diensträdern, Elektro-Autos und Jobtickets. Neben zahlreichen Fallbeispielen im Rahmen der Präsentation besteht die Möglichkeit individuelle Praxisfragen zu erörtern.

  • Überlassung von Fahrrädern an Mitarbeitende – Das Dienstrad als neues Entlohnungsmodell
  • Darstellung der einzelnen Überlassungsmodelle und ihrer steuerlichen Behandlung
  • Die Übereignung eines Fahrrads an die Arbeitnehmenden
  • Dienstradleasing – worauf nicht nur steuerlich zu achten ist
  • Das Dienstrad auch als Modell für Unternehmer/innen
  • Die steuerliche Begünstigung des Hybrid- oder Elektroautos als Dienst- oder Firmenwagen
  • Jobticket – Die steuerlich geförderte Alternative zum Auto im städtischen Bereich

Mitarbeitende aus dem Personalbereich und der Lohnabrechnung sowie Arbeitgeber und Unternehmer/innen, die die Zufriedenheit und ökologische Mobilität ihrer Mitarbeitenden fördern möchten. Angesprochen werden ferner Unternehmer/innen, die für sich selbst ein Dienstrad oder Hybrid-/Elektroauto anschaffen möchten.

Für die Teilnahme an Online-Seminaren wird grundsätzlich ein Headset empfohlen. Die Teilnahme ist ebenso über ein eingebautes Mikrofon und einen Lautsprecher möglich, aber ggf. mit Einbußen in der Tonqualität verbunden. Eine Webcam ist hilfreich aber nicht zwingend erforderlich.

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Qualischeck
Für die berufliche Weiterbildung bietet das Land Rheinland-Pfalz für Maßnahmen eine Fördermöglichkeit aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.qualischeck.rlp.de oder unter der Telefonnummer 0800 5888432.
Bitte beachten Sie, dass der QualiScheck vor der Anmeldung zum Kurs vorliegen muss.

Termine und Orte

175 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

In den Warenkorb

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Kathleen Zinselmeier Tel: +49 261 30471-77 Fax: +49 261 30471-79 zinselmeier@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Kurse werden geladen...

Seminarfinder

Schlagworte

Fachbereiche

Kursart

Beginn

Suchen
Seminarfinder