Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce

BerufsbegleitendWeiterbildungHöhere Berufsbildung Kursnummer 551FWEC | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce ist der Allround-Spezialist für sämtliche E-Commerce-Prozesse und beschäftigt sich unter anderem mit dem Ein- und Verkauf von Produkten. Außerdem löst er betriebswirtschaftliche Probleme, klärt rechtliche Fragen und sorgt dafür, dass die Online-Vertriebskanäle optimal laufen.

Als Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce sind Sie in die Lage,  die  Erweiterung  der  beruflichen  Handlungsfähigkeit , insbesondere in Handels-, Industrie- und  Dienstleistungsunternehmen  eigenständig  und verantwortlich Waren oder Dienstleistungen online zu vertreiben und dabei Multichannel-Vertriebswege  einzubeziehen.  Dazu  gehört  die  Wahrnehmung von Aufgaben der Planung, Führung, Organisation, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handels-   und  dienstleistungsspezifischer  Aufgaben  und  Sachverhalte unter Nutzung betriebs-  und personalwirtschaftlicher  Instrumente.  Dabei  sollen  unternehmerische  Ziele  umgesetzt  sowie  gesellschaftliche,  volkswirtschaftliche   und   rechtliche   Rahmenbedingungen berücksichtigt werden.

  • Entwickeln von Strategien für den E-Commerce
  • Gestalten von Prozessen im E-Commerce
  • Analysieren und Weiter-entwickeln von Prozessen im E-Commerce
  • Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern

Mitarbeiter aus Unternehmen, die ihre in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern und vertiefen und zusätzliche Kompetenzen erwerben möchten, um die IHK-Fortbildungsprüfung Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce ablegen zu können.

Oder Mitarbeitern mit mehrjähriger Berufspraxis im Online-Handel

1. Zugangsvoraussetzungen für den Kompakt-Studiengang:
Für die Teilnahme am Lehrgang werden die Bereitschaft zu eigenverantwortlichem, selbständigem Lernen auch außerhalb des Unterrichts und zu aktiver Mitgestaltung des Studiums vorausgesetzt. Insbesondere die kompakte Form des Lehrganges erfordert eine strenge Lerndisziplin und konsequentes Arbeiten. Das Studium baut auf dem Kenntnisstand einer kaufmännischen Ausbildung auf und setzt dieses Wissen zwingend voraus

2. Zugangsvoraussetzungen für die Fortbildungsprüfung:
Die Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Fortbildungsprüfung sind in § 3 der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce/ definiert. 

§ 3Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung
(1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännisch- verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens einjährige Berufspraxis,
2. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und eine auf die Berufsausbildung folgende mindestens zweijährige Berufspraxis,
3. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
(2) Die Berufspraxis nach Absatz 1 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines „Geprüften Fachwirts im E-Commerce“ oder einer „Geprüften Fachwirtin im E-Commerce“ nach § 2 Absatz 3 aufweisen.
(3) Abweichend von Absatz 1 ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die der beruflichen Handlungsfähigkeit vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen


Der anerkannte Abschluss „Geprüfte/-r Fachwirt/-in im E-Commerce“ ist im Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveau 6 eingeordnet, also auf dem gleichen Niveau wie die Bachelorabschlüsse der Hochschulen.

Weitere Informationen zum Deutschen Qualifikationsrahmen finden Sie unter www.dqr.de.

Auf Wunsch Monatsraten per Lastschrifteinzug.
Die Höhe der Prüfungsgebühr richtet sich nach der jeweils gültigen Gebührenordnung der prüfenden Industrie- und Handelskammer (bei der Industrie- und Handelskammer Koblenz ). Die Prüfungsgebühr wird von der prüfenden Industrie- und Handelskammer in Rechnung gestellt.

Förderung nach Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz möglich,
siehe www.aufstiegs-bafoeg.de

Termine und Orte

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

In den Warenkorb

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Ansprechpartner

IHK-Akademie Koblenz e.V. Campus Koblenz Tel: Fax: info@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du die Zahnräder auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Seminarfinder

    Schlagworte

    Fachbereiche

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Seminarfinder