Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Geprüfte/-r Technische/-r Betriebswirt/-in

BerufsbegleitendHöhere Berufsbildung Kursnummer 501TBW | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Kompakte und zielorientierte Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung

Mit der Weiterbildung Technischer Betriebswirt / Technische Betriebswirtin entscheiden Sie sich für die höchste Stufe aller IHK-Aufstiegsfortbildungen – dem Master-Niveau. Ziel des Lehrgangs ist es Fach- und Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen fortzubilden, die über betriebswirtschaftliches und technisches Know-how verfügen.

Der Inhalt der praxisnahen Weiterbildung technischer Betriebswirt / technische Betriebswirtin macht Sie zu einem Experten, der nicht nur betriebswirtschaftliche und technische Aufgaben bewerkstelligt, sondern der sich für Führungspositionen im Unternehmen qualifiziert.  Dadurch sind Sie in der Lage, als betriebliche Führungskraft Aufgaben an der Schnittstelle des technischen und kaufmännischen Funktionsbereichs zu übernehmen und an wichtigen strategischen Entscheidungen im Unternehmen mitzuwirken.

Mit dem Abschluss als Technischer Betriebswirt eröffnen sich Ihnen Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Branchen und Unternehmen.

Der Inhalt der praxisnahen Weiterbildung technischer Betriebswirt / technische Betriebswirtin macht Sie zu einem Experten, der nicht nur betriebswirtschaftliche und technische Aufgaben bewerkstelligt, sondern der sich für Führungspositionen im Unternehmen qualifiziert.

Inhalte Technischer Betriebswirt (ein Auszug aus dem Rahmenplan):

  • Aspekte der Allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
  • Organisation und Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Informations- und Kommunikationstechniken

Die Dauer der Weiterbildung ist 25 Monate.

Die Prüfung zum technischen Betriebswirt / technische Betriebswirtin gliedert sich in drei Teilprüfungen.

1. Teilprüfung: Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess

Auf zwei Tage verteilt, werden Sie hier vier schriftliche Prüfungen ablegen.

  • 1. Prüfungstag
    • Aspekte der Allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
    • Rechnungswesen
  • 2. Prüfungstag
    • Finanzierung und Investition
    • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

2. Teilprüfung: Management und Führung

Auf drei Tage verteilt, werden Sie hier zwei schriftliche sowie eine mündliche Prüfung ablegen in Form von Situationsaufgaben. Ein Handlungsfeld bildet in jeder Situationsaufgabe den Aufgabenschwerpunkt, mit integrierten Inhalten des ersten Prüfungsteils:

  • Organisation und Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Informations- und Kommunikationstechniken
  • 1. Prüfungstag
    • Schriftliche Situationsaufgabe
  • 2. Prüfungstag
    • Schriftliche Situationsaufgabe
  • 3. Prüfungstag
    • Mündliche Situationsaufgabe
    • Termin wird nach den schriftlichen Prüfungen bekannt gegeben

3. Teilprüfung: Projektarbeit

Dieser Prüfungsteil gliedert sich in zwei Prüfungsbereiche und kann nur angetreten werde, werden die vorangegangen Prüfungsteile bestanden sind.

  • Projektarbeit
    • schriftliche Hausarbeit mit einer Bearbeitungszeit von 30 Kalendertage
  • Projektarbeitsbezogenes Fachgespräch
    • nur nach bestandener Projektarbeit möglich

Die Weiterbildung technischer Betriebswirt / technische Betriebswirtin richtet sich insbesondere an Industriemeister, Techniker, Ingenieure sowie technische Fachwirte, die ihre technische Vorbildung durch eine Qualifikation in den Bereichen Betriebswirtschaft, Management und Führung ergänzen und vervollständigen wollen und eine höhere Position in ihrem Unternehmen anstreben.

Zur Prüfung wird zugelassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt IHK oder
  • eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweist.

Zur Prüfung kann auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Der anerkannte Abschluss „Geprüfte/-r Technische/-r Betriebswirt/-in“ ist im Deutschen Qualifikationsrahmen auf Niveau 7 eingeordnet, also auf dem gleichen Niveau wie die Masterabschlüsse der Hochschulen.

Weitere Informationen zum Deutschen Qualifikationsrahmen finden Sie unter www.dqr.de.

Die Weiterbildung technischer Betriebswirt / technische Betriebswirtin kostet 5.360€.

Eine Ratenzahlung für die Teilnahmekosten ist ohne Aufpreis per Lastschriftverfahren (20 Monatsraten) möglich. Bitte sprechen Sie uns dazu an.

Die Prüfungsgebühr richtet sich nach der jeweils geltenden Gebührenordnung der prüfenden IHK und wird von ihr erhoben.
Der Teilnehmer kann den Lehrgang in Schrift- oder Textform ohne Angabe von Gründen erstmals zum Ende der ersten sechs Monate nach Vertragsschluss mit einer Frist von sechs Wochen, nach Ablauf des ersten Halbjahres jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Bei einer Kündigung werden die bis dahin angefallenen Lehrgangskosten anteilig abgerechnet. Das beiderseitige Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt (s. Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Aufstiegs-BAföG

Sie können sich den Lehrgang mit dem Aufstiegs-BAföG finanzieren. Diese Förderung besteht aus einem Zuschuss und einem zinsverbilligten Darlehen. Reduzieren Sie Ihre Kosten um circa 75 %! 

Beispielrechnung

Lehrgangsgebühr                                  4.000 €
Förderzuschuss                                    -2.000 €
(abzgl. 50 %)                                              

Restbetrag Lehrgangsgebühr              2.000 €
KFW-Darlehen                                       -1.000 €
(abzgl. 50 % bei bestandener Prüfung)  

Ihre Kosten                                             1.000 €
(Rückzahlung an die KFW-Bank)

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.aufstiegs-bafoeg.de.

Aufstiegsbonus I

Nach Bestehen der Abschlussprüfungen gewährt das Land Rheinland-Pfalz derzeit unter bestimmten Bedingungen einen Aufstiegsbonus in Höhe von 2.000 EUR.

Ihre Kosten                                              -1.000 €
(Rückzahlung an die KFW-Bank)
Aufstiegsbonus I                                    +2.000 €

Das bleibt für Sie:                                  +1.000 €

Nähere Informationen erhalten Sie unter: Aufstiegsbonus I

Steuerliche Vorteile

Der Technische/-r Betriebswirt/-in ist eine Investition in Ihre berufliche Zukunft. Daher kann das Finanzamt diese Fortbildungskosten als Werbungskosten akzeptieren. Diese Kosten sind von der Steuer voll abzugsfähig.

Termine und Orte

5.360 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

In den Warenkorb

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Pyrek,Stephanie

Stephanie Schach Tel: +49 261 30471-76 Fax: +49 261 30471-79 schach@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du den Globus auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Seminarfinder

    Schlagworte

    Fachbereiche

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Seminarfinder