Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Abschlussmodul Finanzbuchhalter/-in (IHK)

Lehrgang Kursnummer 564AM | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Sie beherrschen das Tagesgeschäft der laufenden Buchführung, verfügen über solide Grundkenntnisse des Jahresabschlusses und der betrieblichen Steuern? Dann können Sie im Abschlussmodul zum Lehrgang „Finanzbuchhalter/in (IHK)“ Ihre Kompetenzen nachweisen und das begehrte Zertifikat „Finanzbuchhalter/in (IHK)“ erwerben.

Das Abschlussmodul zur Fortbildung „Finanzbuchhalter/in (IHK)“ bietet eine praxisorientierte Zertifikatsprüfung zum Nachweis der für die qualifizierte Arbeit als Finanzbuchhalter oder Finanzbuchhalterin erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen.

Die Zertifikatsprüfung besteht aus einer Fallstudie und einem Fachgespräch.

In der Fallstudie erarbeiten Sie einen Jahresabschluss unter Berücksichtigung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorschriften. Das anschließende Fachgespräch gibt Ihnen Gelegenheit, Ihre Arbeit zu erläutern und ergänzende Fragen zu beantworten. Ihre Gesprächspartner sind erfahrene Praktiker aus dem Rechnungswesen.

Zur Vorbereitung der Zertifikatsprüfung haben Sie Gelegenheit, sich intensiv auf die Fallstudie vorzubereiten. Im Rahmen einer Übungs-Fallstudie erlernen Sie die Fallstudien-Technik und Sie können sich einen Eindruck von den Anforderungen und dem mit der Fallstudie verbundenen Arbeitsaufwand zu verschaffen.

Erfolgreiche Absolventen erwerben damit das Zertifikat „Finanzbuchhalter/in (IHK)“.

Der Präsenzkurs kann entweder in Vollzeit oder berufsbegleitend als Teilzeitlehrgang belegt werden. Der unmittelbare Kontakt zu den Trainern ermöglicht die direkte Kommunikation. Auf weiterführende Fragen und Verständnisprobleme kann sofort eingegangen werden. Und der Austausch mit Kommilitonen bringt oft weitere, für die Praxis wertvolle, Erkenntnisse.

  1. Übungen zur Fallstudie
  2. Fallstudie
  3. Fachgespräch

In der Fallstudie ist ein Jahresabschluss zum 31.12. des Vorjahres zu erstellen. In diesem Rahmen sind Aufgaben zu lösen, die verschiedene Bereiche des betrieblichen Rechnungswesens berühren. .

Im Fachgespräch sollen die Teilnehmer nachweisen, dass sie über das erforderliche Berufswissen eines Finanzbuchhalters verfügen. Das Fachgespräch dauert ca. 15 Minuten je Teilnehmer. Es kann als Einzel- oder Gruppengespräch geführt werden.

Teilnehmende des Lehrgangs "Finanzbuchhalter/-in (IHK)"

Voraussetzung für die Zulassung zum Abschlussmodul ist die Vorlage der Zertifikate

  • Jahresabschluss
  • Betriebliche Steuern: Ertragsteuern
  • Betriebliche Steuern: Umsatzsteuer

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifikatsprüfung erhalten Sie das Zertifikat „Abschlussmodul Finanzbuchhalter/-in (IHK)“.

Termine und Orte

250 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

Bitte Termin auswählen

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Vicky Hammes

Vicky Hammes Tel: +49 261 30471-15 Fax: +49 261 30471-23 hammes@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du den Hammer auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Seminarfinder

    Schlagworte

    Fachbereiche

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Seminarfinder