Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

IT-Strafrecht

Seminar Kursnummer 587ITSTR | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Im Seminar werden die rechtlichen Grundlagen mit ihren vielfachen Auswirkungen auf Praxis vermittelt und die Teilnehmer auf dieses wichtige Thema hin sensibilisiert.

Egal ob Geschäftsführer, Datenschutzbeauftragter, Penetration-Tester, IT-Consultant, IT-Admin oder IT-Sicherheitsbeauftragter, jede dieser Berufsgruppen kommt in Berührung mit dem IT-Strafrecht.

Sei es bei Hackerangriffen, die zu einer Datenpanne führen oder dem (testweisen) Eindringen in die unternehmerischen IT-Systeme finden grundsätzlich die Regelungen des Strafrechts Anwendung – mit allen Konsequenzen, sogar bis hin zur Strafverfolgung.

Sowohl auf der Seite von Sicherheitsdienstleistern als auch auf der Seite der „Opfer“ von vorsätzlichen Angriffen ist die Kenntnis der einschlägigen Vorschriften unerlässlich, nur so lassen sich ungewollte Folgen wie Haftung oder Anzeigen entweder effektiv vermeiden oder durchsetzen.

  • -Computerstrafrecht (Betrug, Phishing u.a.)
  • "CIA"-Delikte (Hacking, Datenhehlerei, Computersabotage u.a.)
  • Besonderheiten beim "White-hat-hacking"
  • Datenschutz und Datensicherheit im strafrechtlichen Kontext
  • Anzeige / Strafverfolgungsmaßnahmen

Fach- und Führungskräfte, die mit dem Thema Datenschutz betraut sind.

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Termine und Orte

345 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

In den Warenkorb

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Angela Rosenberg Tel: +49 261 30471-83 Fax: +49 261 30471-21 rosenberg@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Kurse werden geladen...

Seminarfinder

Schlagworte

Fachbereiche

Kursart

Beginn

Suchen
Seminarfinder