Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Nachhaltige Ausbildungspraxis

Online Kursnummer 601NAusPrax | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Nachhaltige Entwicklung und Ausbildung unterstützen sich gegenseitig. Inhaltlich werden
Wissen über und Verständnis für Themenfelder Nachhaltiger Entwicklung, BBNE und
Ordnungsmittel sowie Methoden und Instrumente zur selbständigen Kompetenzvermittlung für nachhaltigkeitsorientierte Ausbildungspraxis vermittelt.

„Nachhaltigkeit“ wird für die Unternehmen immer wichtiger. Die Nachfrage nach bedarfsgerechten Qualifizierungsangeboten wächst. Auf der einen Seite geht es darum, die gesetzlichen Vorgaben der Politik zu erfüllen. Auf der anderen Seite bieten die steigenden Erwartungen von Kunden und Stakeholdern, der Klimawandel und nicht zuletzt die dramatischen Veränderungen auf Seiten der Energieversorgung auch zahlreiche Chancen, um neue Wettbewerbsvorteile zu erzielen und die Zukunftsfähigkeit strategisch weiterzuentwickeln. Mit diesem Online-Sprint fokussieren wir uns auf Ausbildung und Nachhaltige Entwicklung. Junge Menschen drängen verstärkt auf eine nachhaltige Ausrichtung der Ausbildung. Betriebe berücksichtigen verstärkt den Kontext nachhaltiger Entwicklung. Viele Beispiele guter Ausbildung und umweltgerechter Ansätze entstehen überall. Wie können Sie als Ausbilderinnen und Ausbilder gemeinsam mit ihren Auszubildenden zielgerichtet und kreativ die Zukunft gestalten? Welche Leitideen können Sie nutzen? Wie ändert sich der Lernort Betrieb durch den Blick auf Nachhaltigkeit? Inhaltlich geht es um Wissen über und Verständnis für Themenfelder Nachhaltiger Entwicklung, BBNE und entsprechender Ordnungsmittel. Die 17 Ziele der Sustainable Development Goals
der Vereinten Nationen und der deutschen Standard-Berufsbild-Positionen bilden den theoretischen Rahmen. Darüber hinaus werden Methoden und Instrumente zur selbständigen Kompetenzvermittlung für nachhaltigkeitsorientierte Ausbildungspraxis vermittelt.
Praxisorientiert werden Beispiele vorgestellt und sehr gerne auch Ideen und Erfahrungen der Teilnehmenden diskutiert. Das heißt, im Wesentlichen zielt der Online-Sprint auf die Grundlagen der betrieblichen Praxis.

Nach Teilnahmebestätigung und vor dem ersten Modul erhalten alle Teilnehmer:innen eine Anleitung zur Einstiegsübung einen berufsbezogenen „Steckbrief“ zum Ausfüllen weitere Details zu Inhalten und Ablauf, Lernumgebung und Technik

Modul 1: Unternehmerische Nachhaltigkeit und Einstieg BBNE (18 - 20 Uhr)
Kennenlernen und Einführung mit Einstiegsübung
Erörterung wichtiger Konzepte, Begriffe und Themenfelder Nachhaltiger Entwicklung
Transferübungsaufgabe (in Gruppen) zum Modul 2

Modul 2:Nachhaltige Ausbildungspraxis gestalten – Teil 1 (18 - 20 Uhr)
Vorstellung der Transferübung
Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility)
Anwendung der Standardberufsbildpositionen für die Ausbildung, mit Schwerpunkt
„Umweltschutz und Nachhaltigkeit“
Anforderungen / Rolle des Ausbildungspersonals
Transferübungsaufgabe zum Modul 3

Modul 3: Nachhaltige Lernorte und BBNE (18 - 20 Uhr)
Generation Z und ihr Umgang mit Nachhaltigkeitsthemen
Nachhaltige Lernorte gestalten: Inhalte und Ebenen, Umgebungen und Settings
Einführung in Nachhaltigkeitsthemenfelder in Unternehmen und Ausbildung
Transferübungsaufgabe zum Modul 4

Modul 4:Nachhaltige Ausbildungspraxis gestalten – Teil 2 (18 - 20 Uhr)
Transferübung zu Nachhaltigkeitsthemen in Unternehmen und am Ausbildungsplatz
Vertiefung spezifischer Nachhaltigkeitsthemenfelder in Unternehmen und Ausbildung wie
Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung, Biodiversität, soziale
Nachhaltigkeit
Transferübungsaufgabe (in Gruppen) zum Modul 5

Modul 5: Ausbildungssituationen nachhaltig gestalten (18 - 20 Uhr)
typische Lernsituationen in der Ausbildung nachhaltig gestalten
Methoden und Beispiele für die Entwicklung von Lernangeboten für nachhaltige
Ausbildungspraxis
Beispiele aus der Unternehmenspraxis für Lernangebote, Azubitage und -projekte

 

Die Webinar-Reihe wendet sich an Ausbilder:innen, Ausbildungsbeauftragte, Ausbildungskoordinator:innen, Personalverantwortliche. Sie richtet sich an all diejenigen, die direkt mit Auszubildenden arbeiten und diejenigen, die Ausbildung koordinieren und gestalten sowie Verantwortung für berufliche Ausbildung im Betrieb tragen.

- Erfahrungen in der Ausbildungspraxis Interesse,

- mit jungen Menschen neue  Wege zu gehen

- Nachhaltige Entwicklung vorantreiben wollen.

Technische Voraussetzungen:

Die Teilnehmenden benötigen:
• PC oder Laptop mit aktuellem Betriebssystem, jeweils mit Soundkarte/ Soundausgabe und
Anschluss für ein Headset
• Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam
• Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 1 Mbps im Upstream (im Router
oder unter Einstellungen/Netzwerk-geschwindigkeit abrufbar)
• Aktuelle Version eines HTML5-Browsers (z. B. Chrome, Firefox)
Per Link gelangen die Teilnehmenden in den virtuellen Klassenraum.

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Termine und Orte

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

Bitte Termin auswählen

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Barbara Schäfgen

Barbara Schäfgen Tel: +49 261 30471-12 Fax: +49 261 30471-21 schaefgen@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du die Zahnräder auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Seminarfinder

    Schlagworte

    Fachbereiche

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Seminarfinder