Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Employer Brand Manager/-in (IHK)

Blended LearningLehrgang Kursnummer 524EB | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Verbessern Sie die Attraktivität als Arbeitgeber und positionieren Sie sich optimal bei Fachkräften

In diesem Zertifikatslehrgang lernen Sie, wie Sie eine Employer Brand (=Arbeitgebermarke) entwickeln und aktiv gestalten. Dazu vermittelt Ihnen der Lehrgang Fachwissen und Hintergründe, die einzusetzenden Instrumente, Methoden und Verfahren sowie einen konkreten Leitfaden zur Vorgehensweise. Sie erfahren, was eine wirkliche Arbeitgebermarke ist und wie sie diese systematisch entwickeln und anschließend in ihre interne und externe Arbeitgeberkommunikation übersetzen.

Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit, die Arbeitgebermarke ihres Arbeitgebers (oder anhand eines Beispielunternehmens) konzeptionell zu entwickeln und die Lehrgangsinhalte unmittelbar anzuwenden.

In unserer Weiterbildung zum/r „Employer Brand Manager/-in (IHK)“ lernen Sie praxisorientierte Methoden und Lösungen sowie systematische Vorgehensweisen kennen, die Sie unmittelbar ein- und umsetzen können.

Das Lehrgangsformat: Kombination aus Unterricht und Selbstlernen

Die Kombination aus Unterricht und ergänzendem Selbstlernen eignet sich für Sie, wenn Sie sich überwiegend zeit- und ortsunabhängig mit den Inhalten der Weiterbildung auseinandersetzen möchten, aber nicht auf eine optimale Betreuung durch Dozent/-innen und das Lernen in der Gruppe verzichten möchten. Einen detaillierten Terminplan finden Sie unter dem Punkt „Weitere Informationen“.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Strukturiertes Lernen durch eine optimierte Lehrgangsplanung
  • Betreuung durch Tutorinnen und Tutoren über die komplette Lehrgangsdauer
  • Feste und überschaubare Kursgruppen
  • 6 Unterrichtstage zum Austausch und Einüben der Inhalte
  • Aufgaben aus den Onlinelernwochen zeit- und ortsunabhängig bearbeiten
  • Online-Campus für Kommunikation und Lernmaterialien

Modul 01: Employer Branding und das Markenmanagement

  • Argumentationskette für ein Employer Branding-Projekt
  • Irrtümer über die Arbeitgebermarke
  • Die Entwicklung des heutigen Markenverständnis
  • Die Employer Brand und das Employer Branding
  • Abgrenzung zum Personalmarketing
  • Employer Branding und der strategische Wettbewerbsvorteil
  • Die identitätsorientierten Markenansätze
  • Die Vorüberlegungen zum Employer Branding-Projekt und Analysen

Modul 02: Entwicklung und Aufbau einer Arbeitgebermarke

  • Die Arbeitgebermarke entwickeln
  • Kompetenz der Arbeitgeber-Marke
  • Arbeitgeberleistungsversprechen und Positionierung
  • Der Arbeitgebermarken-Nutzen
  • Die Tonalität und das Markenbild

Modul 03: Arbeitgebermarken-Kommunikation / Internal Employer Branding

  • Die Übersetzung der Employer Brand ins Personalmarketing
  • Ausgewählte Kommunikationsinstrumente
  • Arbeitgeberkommunikation ist kein rechtsfreier Raum
  • Die Übersetzung der Employer Brand ins Recruiting
  • Internal Employer Branding
  • Nach innen gerichtetes Arbeitgebermarken-Management
  • Employer Branding-Controlling

Sie haben bereits erste Berufserfahrung im Bereich Personal, Marketing oder Unternehmenskommunikation gesammelt, nehmen heute schon oder künftig Aufgaben im Personalmarketing und/oder Recruiting wahr und möchten sich weiter professionalisieren, um die Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit als (bzw. in der Rolle als) Employer Brand Manager/-in zu schaffen. Die Fortbildung ist gleichermaßen für Sie geeignet, wenn Sie für die Employer Brand in Ihrem Unternehmen bereits verantwortlich sind oder sein werden, diese systematisch aufbauen oder die bestehende Arbeitgebermarke weiterentwickeln sowie die wesentlichen Zusammenhänge, Instrumente, Vorgehens- und Wirkungsweisen des Employer Brandings verstehen möchten.

Voraussetzung für die Zulassung zum Zertifizierungsverfahren „Employer Brand Manager (IHK) / Employer Brand Managerin (IHK)“ sind

  1. Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein Fachhochschul- oder Hochschulabschluss mit personalwirtschaftlichen Schwerpunkten oder Schwerpunkten im Marketing bzw. Unternehmenskommunikation oder ein sonstiger Fortbildungsabschluss auf Fachwirte- / Fachkaufleute-Ebene oder das Zertifikat „Personalreferent (IHK) / Personalreferentin (IHK)“ der IHK-Akademie Koblenz e.V. und eine mindestens 12-monatige Berufspraxis im Personalwesen/Marketing bzw. Unternehmenskommunikation.
  2. Erste Erfahrungen im Bereich Personalmarketing, Recruiting, Marketing und/oder Unternehmenskommunikation

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifikatsprüfung erhalten Sie das Zertifikat „Employer Brand Manager/-in (IHK)“.

Auf Wunsch Zahlung in 4 Monatsraten per Lastschrifteinzug möglich.

Förderung nach QualiScheck Rheinland-Pfalz

Für die berufliche Weiterbildung bietet das Land Rheinland-Pfalz eine Fördermöglichkeit aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Mit dem Förderprogramm QualiScheck können – auch außerhalb des betrieblichen Kontextes – individuell geplante berufliche Weiterbildungsmaßnahmen von Beschäftigten mit Hauptwohnsitz oder Arbeitsort in Rheinland-Pfalz bezuschusst werden, und zwar jährlich mit bis zu 1.500 Euro. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter https://www.qualischeck.rlp.de oder unter der Telefonnummer 0800 5888432. Bitte beachten Sie, dass der QualiScheck vor der Anmeldung zum Kurs vorliegen muss.

Förderprogramm Betriebliche Weiterbildung

Der Europäische Sozialfonds und das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz unterstützen Unternehmen bei der Finanzierung von betrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen. Diese Förderung für Unternehmen beträgt dabei bis zu 50 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben je Teilnehmenden und ist auf maximal 1.500 Euro je Teilnehmenden begrenzt – insgesamt bis zu 30.000 Euro je Kalenderjahr. Förderfähig sind sowohl die Teilnahme an externen Weiterbildungsmaßnahmen als auch die Durchführung von Inhouse-Seminaren oder Inhouse-Lehrgängen. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter https://www.berufliche-weiterbildung.rlp.de oder unter der Telefonnummer 0800 5888432. Bitte beachten Sie, dass der Antrag zu Förderung vor der Anmeldung zur Weiterbildungsmaßnahme vorliegen muss.

Termine und Orte

2.050 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

In den Warenkorb

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

Zinselmeier,Kathleen

Kathleen Zinselmeier Tel: +49 261 30471-77 Fax: +49 261 30471-79 zinselmeier@ihk-akademie-koblenz.de

Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du die Rakete auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Seminarfinder

    Schlagworte

    Fachbereiche

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Seminarfinder