Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Microsoft 365 rechtssicher einführen

Seminar Kursnummer 587Rechts365 | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Gerade aus Sicht des Datenschutzes gibt es einiges zu beachtet. Ein Schwerpunkt dieses Seminars liegt daher in den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen sowie den jeweiligen Pflichten, die Unternehmen bei der Einführung zu erfüllen haben

Microsoft 365 steht seit geraumer Zeit regelmäßig in der Kritik der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörden. Dennoch planen immer mehr Unternehmen den Umstieg auf Microsoft 365 und damit auch in die Cloud. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie trotz der bestehenden Kritik Microsoft 365 rechtssicher einführen können.

Gerade aus Sicht des Datenschutzes gibt es nämlich einiges zu beachtet. Ein Schwerpunkt dieses Seminars liegt daher in den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen sowie den jeweiligen Pflichten, die Unternehmen bei der Einführung zu erfüllen haben. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen, wie man die datenschutzrechtlichen Risiken umschiffen kann und welche problematischen Funktionen wie konfiguriert werden müssen.

Aber auch in arbeitsrechtlicher Hinsicht bietet die Einführung von Microsoft 365 einiges an Konfliktpotential. Daher liegt ein weiterer Schwerpunkt dieses Seminars sowohl in den individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Besonderheiten, insbesondere im Hinblick auf die Erstellung einer notwendigen Kollektivvereinbarung.

1.      Datenschutzrechtliche Grundlagen

a.      Recht auf informationelle Selbstbestimmung

b.      Verbot mit Erlaubnisvorbehalt

c.       Pflichten des Verantwortlichen

2.      Aktuelle Stellungnahmen verschiedener Aufsichtsbehörden

3.      Funktionsumfang von Microsoft 365

a.      Verfügbare Anwendungen

b.      Kritische Funktionen

4.      Risiken beim Einsatz von Microsoft 365 und das Ergreifen von technischen und organisatorischen Maßnahmen

5.      Vorgehen bei der Erstellung einer Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DS-GVO

6.      Microsoft 365 und das Arbeitsrecht

a.      Individualarbeitsrechtliche Besonderheiten

b.      Mitbestimmungsrecht der Personalvertretung

c.       Erstellung einer Kollektivvereinbarung

    Fach- und Führungskräfte, die mit dem Thema Datenschutz befasst sind.

    Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

    Termine und Orte

    355 €

    nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatzsteuerfrei | Änderungen vorbehalten

    In den Warenkorb

    Termininformation

    Veranstaltungsort

    Teilnehmerinformationen

    Kontakt

    Angela Rosenberg

    Angela Rosenberg Tel: +49 261 30471-83 Fax: +49 261 30471-21 rosenberg@ihk-akademie-koblenz.de

    Sie möchten dieses Angebot gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

    Rückruf anfordern

    Vereinbaren Sie einen Rückruf

    Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






      Kurse werden geladen...

      Seminarfinder

      Schlagworte

      Fachbereiche

      Kursart

      Beginn

      Suchen
      Seminarfinder